Mitte

75 Jahre alter Opelfahrer fährt Motorradfahrer um

Schwer verletzt wurde am Freitagnachmittag ein Motorradfahrer bei einem Zusammenstoß mit einem Auto. Gegen 16.30 Uhr verließ ein 75 Jahre alter Senior mit seinem Opel ein Grundstück in der Heinrich-Heine-Straße und bog nach links ein. Dabei stieß er mit dem 48-Jährigen zusammen, der mit seinem Leichtkraftrad in der Heinrich-Heine-Straße in Richtung Köpenicker Straße unterwegs war und an wartenden Fahrzeugen vorbei fuhr.

Der Motorradfahrer stürzte und kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der Autofahrer blieb unverletzt. Die Ermittlungen übernahm der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 3.