Neuruppin

Nachbarn finden betrunkenen Zwölfjährigen im Hausflur

Ein Zwölfjähriger ist mit Verdacht auf eine Alkoholvergiftung in Neuruppin ins Krankenhaus gekommen. Eine Frau hatte den Jungen am Dienstag besinnungslos vor der Wohnungstür in einem Mehrfamilienhaus gefunden.

Die Polizei ermittelt nun gegen die Eltern des Kindes wegen Verletzung der Fürsorgepflicht. Nach ersten Ermittlungen war der Junge alleine zu Hause und hatte sich am Alkohol vergriffen.