Neukölln

Mit Messern bewaffnete Männer überfallen Café

Fünf Männer haben in der Nacht zu Dienstag ein Café in Berlin-Neukölln überfallen.

Gegen 23.45 Uhr betrat das Quintett das Geschäft an der Jonasstraße. Einer der Männer schubste den 27 Jahre alten Angestellten zu Boden, kniete sich auf dessen Oberkörper und hielt ihm ein Messer an den Hals.

Ein ebenfalls mit einem Messer bewaffneter Komplize hielt währenddessen Wache, die drei anderen Kriminellen brachen mehrere Spielautomaten auf und entwendeten Geld.

Kurze Zeit später flüchteten die Unbekannten mit ihrer Beute in einem dunklen Audi. Der Überfallene blieb unverletzt. Die Kriminalpolizei ermittelt.