Tempelhof

70-Jähriger nach Wohnungsbrand im Krankenhaus

Ein 70 Jahre alter Mann ist in der Nacht zu Freitag nach einem Wohnungsbrand in Berlin-Tempelhof mit einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht worden.

Die Brandursache in der 80 Quadratmeter großen Wohnung an der Ottokarstraße ist nach Angaben der Berliner Feuerwehr noch ungeklärt. Auch die Höhe des Schadens war zunächst unbekannt.