Kreuzberg

Unbekannte schlagen Radfahrer krankenhausreif

Ein 45-Jähriger ist in der Nacht zu Sonntag in Berlin-Kreuzberg von Unbekannten geschlagen und beraubt worden.

Sechs bis acht Unbekannte hatten den Mann gegen 0.30 Uhr im Görlitzer Park attackiert. Ein Täter schlug den Radfahrer zu Boden, der dabei einen Zahn verlor. Seine Komplizen traten auf ihn ein, entrissen ihrem Opfer das Handy und die Geldbörse und flüchteten.

Der 45-Jährige musste in einem Krankenhaus ambulant behandelt werden.