Mitte

Auf dem Weg zur Bank - Räuber stehlen Tageseinnahmen

Zwei bislang unbekannte Räuber haben am Mittwochnachmittag zwei Mitarbeiter eines Tabakwarengroßhandels in Gesundbrunnen überfallen und einen der Mitarbeiter leicht verletzt.

Bisherigen Ermittlungen zufolge wollten die beiden Angestellten im Alter von 40 und 57 Jahren gegen 14.20 Uhr an der Stettiner Straße bei einer Bank Geld einzahlen. Plötzlich hielt ein Auto, zwei maskierte Männer stiegen aus und bedrohten auf dem Gehweg die beiden Mitarbeiter mit einer Pistole und besprühten sie mit Reizgas.

Der 57-Jährige übergab den Räubern seine Tasche mit den Tageseinnahmen des Geschäftes. Die Unbekannten flüchteten anschließend in dem weißen „Smart“, an dem gestohlene Kennzeichen angebracht waren, in unbekannte Richtung.

Während der 40-Jährige bei dem Überfall unverletzt blieb, musste sein Kollege am Tatort ambulant behandelt werden. Ein Fachkommissariat der Kriminalpolizei führt die Ermittlungen.