Bremen

Gesuchter Brandenburger nach Verfolgungsjagd und Unfall gefasst

Polizei und Zoll haben nach Verfolgungsjagd und Unfall auf der Autobahn 1 einen mit Haftbefehl gesuchten Mann gefasst.

Zollbeamte hätten den 31-Jährigen aus Brandenburg am Mittwochabend auf einem Parkplatz bei Bremen routinemäßig kontrolliert, teilte die Polizei in Verden am Donnerstag mit. Als sie dem Mann mitteilten, dass gegen ihn ein Haftbefehl wegen einer nicht bezahlten Geldstrafe vorliegt, flüchtete er und raste mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Hamburg.

Bei Oyten (Landkreis Verden) fuhr er auf einen Lastwagen auf und schleuderte in die Leitplanken. Der Wagen des 31-Jährigen ging in Flammen auf. Er flüchtete unverletzt zu Fuß, wurde aber von einem Zeugen aufgehalten, bis Polizisten ihn festnehmen konnten.

Der Mann sitzt jetzt in Haft und musste eine Blutprobe abgeben, weil er möglicherweise unter Drogen stand.