Mitte

Mit Haftbefehl gesuchter Mann nach Messerattacke festgenommen

Am Mittwochnachmittag ist ein Mann, nachdem er einen Kontrahenten mit einem Messer bedroht hatte, in Gesundbrunnen vorläufig festgenommen worden. Nach den bisherigen Erkenntnissen geriet der 29-Jährige gegen 16.30 Uhr mit einem Mann im Alter von 30 Jahren an der Drontheimer Straße in einen Streit.

Dieser endete in einer Schlägerei, bei der der 29-Jährige ein Messer zog und damit den 30-Jährigen bedrohte.

Zivilfahnder wurden auf die Situation aufmerksam, gaben sich als Polizisten zu erkennen und forderten den 29-Jährigen auf, das Messer fallen zu lassen. Der Aufforderung kam der Mann jedoch nicht nach.

Ein Bekannter des Bewaffneten konnte ihn dann überreden, das Messer wegzulegen. Anschließend nahmen die Polizisten den 29-Jährigen fest.

Da er bei der vorherigen Auseinandersetzung eine Kopfplatzwunde erlitten hatte, kam er zur Behandlung in ein Krankenhaus. Dort musste er sich einer Blutentnahme unterziehen.

Ermittlungen ergaben, dass der Tatverdächtige bereits mit einem Haftbefehl gesucht wurde. Der 30-jährige Kontrahent wurde nur leicht verletzt.