Wustermark

Polizisten finden Paar erschossen in Wohnung auf

Die Polizei hat in einer Wohnung im Havelland ein Paar erschossen in einer Wohnung gefunden. Eine 36-Jährige habe in Wustermark vermutlich erst ihren 58 Jahre alten Lebensgefährten und dann sich selbst mit Schüssen in den Kopf umgebracht, sagte eine Polizeisprecherin. Alles deute nach dem Fund am Mittwoch auf einen sogenannten erweiterten Suizid hin – ein Abschiedsbrief sei jedoch nicht gefunden worden.

Ob es sich bei den Toten tatsächlich um die Bewohner der Wohnung handele, müsse noch eindeutig über einen DNA-Abgleich festgestellt werden. Zu den möglichen Motiven und Hintergründen der Tat machte die Polizei zunächst keine Angaben.