Friedrichshain

Betrunkener legt Feuer in seiner Zelle

In einer Gefangenensammelstelle an der Wedekindstraße in Friedrichshain zündete am Mittwochabend ein Betrunkener eine Decke an.

Ein Angestellter der Polizei bemerkte gegen 19 Uhr während eines Kontrollgangs ein kleines Feuer in der Zelle und löschte es sofort. Ein Übergreifen des Kleinfeuers auf das Haus wäre nicht möglich gewesen. Verletzt wurde niemand.

Der wegen Trunkenheit untergebrachte 42-Jährige hatte mit einem Feuerzeug eine Plastikdecke in Brand gesetzt. Ein Brandkommissariat ermittelt.