Wilmersdorf

Autofahrer fährt Fußgänger an und flüchtet - Zeugen gesucht

Wegen schwerer Verletzungen am gesamten Körper wird derzeit ein 33-Jähriger in einem Krankenhaus behandelt, der am Mittwochabend in Wilmersdorf offenbar von einem Auto angefahren worden war.

Der Verletzte gab an, gegen 22.40 Uhr die Günzelstraße in Höhe der Pfalzburger Straße überquert zu haben und dabei von einem roten Fahrzeug erfasst worden zu sein. Das Auto sei ohne anzuhalten weitergefahren.

Der Verletzte ließ sich von einem Taxi in ein Krankenhaus bringen und verständigte von dort die Polizei. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.