Brandenburg

56 Jahre alter Angler treibt leblos im See

Ein 56 Jahre alter Angler ist beim Baden in einem See bei Mochlitz (Dahme-Spree) ums Leben gekommen.

Der Mann war zunächst angeln, dann aber vermutlich zum Baden ins Wasser gegangen, berichtete die Polizei am Montag. Kurz darauf trieb er leblos im See. Ein zur Hilfe gerufener Notarzt konnte den Angler nicht mehr wiederbeleben.

Der Vorfall hatte sich bereits am Sonnabend ereignet.