Mitte

Autofahrerin bei Zusammenstoß mit BVG-Bus schwer verletzt

In Berlin-Mitte ist am Freitagabend eine Autofahrerin mit einem Linienbus der BVG-Linie 147 zusammengestoßen und dabei schwer verletzt worden. Die 56-Jährige war gegen 18.30 Uhr in der Jägerstraße in Richtung Friedrichstraße unterwegs, als sich der Unfall ereignete.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei missachtete die Frau an der Glinkastraße die Vorfahrt und stieß mit dem BVG-Bus der Linie 147 zusammen. Die 56-Jährige kam mit inneren Verletzungen zur stationären Behandlung in eine Klinik. Ihre 48 Jahre alte Beifahrerin sowie zwei Fahrgäste im Alter von 48 und 11 Jahren wurden nur leicht verletzt. Der 37-jährige Busfahrer blieb unverletzt.