Neukölln

Drei Räuber stürmen Motorradladen

Drei Maskierte haben am Sonnabendnachmittag ein Fachgeschäft für Motorräder in Neukölln überfallen. Sie entkamen unerkannt mit ihrer Beute. Das Trio stürmte gegen 15.15 Uhr in den Laden an der Weserstraße, fesselte den Inhaber und bedrohte ihn mit einer Schusswaffe.

Nachdem sich die Räuber Geld und Portemonnaies gegriffen hatten, flüchteten sie in unbekannte Richtung. Der 66-Jährige konnte sich selbst befreien und die Polizei alarmieren. Er wurde leicht verletzt, lehnte aber eine ärztliche Behandlung ab. Ein Raubkommissariat des Landeskriminalamtes hat die Ermittlungen übernommen.