Treptow

Drogenkontrollen und Festnahmen im „Schlesischen Busch“

Im Erholungspark „Schlesischer Busch“ in Treptow haben Polizeibeamte am Freitag Kontrollen gegen den Rauschgifthandel durchgeführt. In der Zeit von 11 bis 16 Uhr konnten insgesamt fünf Drogenhändler im Alter von 25, 26, 27, 32 und 39 Jahren vorläufig festgenommen werden.

Zwei Männer im Alter von 18 und 23 Jahren wurden überprüft, da sie bei den tatverdächtigen Händlern Betäubungsmittel kauft hatten. Sie müssen sich nun wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Bei dem festgenommenen 39-jährigen Drogendealer fanden die Beamten insgesamt 44 kleine Tütchen mit Betäubungsmitteln und mehrere hundert Euro Verkaufserlös. Zudem konnten eingesetzte Polizeihunde im Umfeld der festgenommenen Männer mehrere so genannte Bunker aufspüren, in denen sich weitere 19 Tütchen mit Drogen befanden.

Während vier tatverdächtige Händler nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung wieder auf freien Fuß gesetzt wurden, soll der 39-jährige Festgenommene noch am Sonnabend einem Haftrichter vorgeführt werden.