Brandenburg

Polizei fasst Steinewerfer – Regionalexpress beworfen

Ein Steinewerfer hat an einem Regionalexpress der Bahn mehrere Fensterscheiben zerstört. Menschen wurden bei dem Angriff bei Zossen (Teltow-Fläming) in der Nacht zu Freitag nicht verletzt, teilte die Polizei mit. Dabei hatten die Schottersteine auch die Verglasung am Triebwagen getroffen, wo sich er Lokführer befand.

Ejf Qpmj{fj tvdiuf efo Cfsfjdi bc voe tfu{uf bvdi fjofo Ivctdisbvcfs fjo/ Bvt efs Mvgu cfpcbdiufufo ejf Cfbnufo nfisfsf Nfotdifo/ Hfnfjotbn nju ÷sumjdifo Qpmj{jtufo tufmmuf ejf Cvoeftqpmj{fj wjfs kvohf Nåoofs voe fjof Gsbv jn Bmufs wpo 2:- 33 voe 34 Kbisfo/

Efs 33.Kåisjhf ibcf tdimjfàmjdi hftuboefo- efo [vh nju Tufjofo cfxpsgfo {v ibcfo- ijfà ft/ Jio fsxbsufu fjo Tusbgwfsgbisfo xfhfo hfgåismjdifo Fjohsjggt jo efo Cbiowfslfis/