Mitte

Zwei Drogenhändler festgenommen

In der Freienwalder Straße bemerkten Polizeibeamte am Mittwochabend gegen 19.00 Uhr intensiven Cannabis-Geruch, der aus einer Wohnung drang. Der 39 Jahre alte Wohnungsinhaber räumte sofort ein, mit Drogen zu handeln und auch selbst welche zu konsumieren.

In der Wohnung beschlagnahmten die Polizisten fast vier Kilogramm verschiedener Betäubungsmittel, mehrere Zehntausend Euro und eine Schreckschusswaffe. Der Mann wurde festgenommen.

Etwa eine Stunde später beobachteten Polizisten in der Reinickendorfer Straße, dass ein junger Mann zu einem in einem geparkten Auto wartenden Mann stieg und es nach kurzer Zeit wieder verließ. Bei einer sofortigen Überprüfung des Autofahrers stellten die Polizisten fest, dass dieser soeben Drogen gekauft hatte.

Daraufhin machten die Beamten einige Zeit später auch den Drogenhändler ausfindig, bei dem es sich um einen 23-Jährigen handelte. Er führte außerdem ein Messer und mehr als hundert Euro bei sich. Geld und Messer wurden beschlagnahmt.