Lichtenrade

Schwarze Tonne sorgt für Großeinsatz der Polizei

Eine in einer Kleingartensiedlung entdeckte schwarze Tonne hat am Mittwochabend zu einem Großeinsatz der Polizei in Berlin-Lichtenrade geführt.

Die Tonne enthielt nach Angaben der Polizei vom Donnerstag laut ihrer Aufschrift und einem Warnhinweis hochgiftige chemische Substanzen. Deshalb wurde vorsorglich die Kleingartensiedlung an der Kettinger Straße geräumt und die nahe gelegene Buckower Chaussee für mehrere Stunden gesperrt – bis die Tonne zur Entsorgung abtransportiert werden konnte.

Da sie sich als leer erwies, bestand letztlich aber keine Vergiftungsgefahr für Menschen.