Charlottenburg

Einbruchserie aufgeklärt

Intensive Ermittlungen von Kriminalbeamten führten in der Nacht zum Donnerstag zu Festnahmen mehrerer Büroeinbrecher.

In Charlottenburg nahmen die Polizisten gegen 1.45 Uhr zunächst einen 21-jährigen Mann und seine 20-jährige Begleiterin auf frischer Tat bei einem Büroeinbruch in der Uhlandstraße fest.

Bei richterlich angeordneten Wohnungsdurchsuchungen, die auch drei weitere Tatverdächtige im Alter von 20, 22 und 30 Jahren betrafen, stellten die Polizeibeamten umfangreiches Diebesgut und diverses Einbruchswerkzeug sicher.

Der 21-Jährige und der 30-Jährige wurden einem Haftrichter vorgeführt, der gestern Abend gegen beide Männer Haftbefehle wegen gewerbsmäßigen Einbruchdiebstahls erließ.

Durch den Ermittlungserfolg konnten mindestens 25 Einbruchstaten aufgeklärt werden, die von den fünf Tatverdächtigen in wechselnder Tatbeteiligung begangen wurden.