Wilhelmstadt

Geldbote wehrt sich erfolgreich gegen Räuber

Ein bislang unbekannter Räuber hat am Donnerstagabend versucht, in Berlin-Wilhemstadt einen Geldboten zu überfallen.

Gegen 19.40 Uhr griff der Unbekannte den 39-Jährigen auf dem Gehweg der Pichelsdorfer Straße an, sprühte ihm Reizgas ins Gesicht und wollte dem Mann die Bauchtasche vom Körper reißen.

Der Geldbote konnte jedoch in ein nahe gelegenes Internetcafé flüchten. Der Räuber und ein in der Nähe wartender Komplize flüchteten ohne Beute in Richtung Franzstraße.

Der 39-Jährige musste mit Augenreizungen in einem Krankenhaus ambulant behandelt werden.