Brandenburg

Mord an 84-Jähriger aufgeklärt – Nachbar festgenommen

Das Tötungsverbrechen an einer 84-jährigen Frau in Forst (Spree-Neiße) ist aufgeklärt. Eine 18-köpfige Sonderkommission der Polizei hat einen 42 Jahre alten Nachbarn unter dringendem Tatverdacht festgenommen. Wie Staatsanwaltschaft Cottbus mitteilte, ist gegen den stark drogenabhängigen Mann am Donnerstag Haftbefehl erlassen worden.

„Die Anschuldigung lautet auf Mord aus Heimtücke und Habgier“, teilte Oberstaatsanwalt Gernot Bantleon mit. Zum Tatmotiv habe sich der 42-Jährige nicht geäußert. Jedoch sei die Finanzierung seiner Drogensucht als Hintergrund wahrscheinlich, hieß es.

Die Frau wurde Ende Juni 2013 von Verwandten tot in ihrer Wohnung gefunden. Durchwühlte Schubladen und Schränke deuteten auf ein Verbrechen hin, was durch das Obduktionsergebnis bestätigt wurde. Hunderte Spuren konnten am Tatort gesichert werden, die aus Sicht der Ermittler den 42-Jährigen als Tatverdächtigen überführten.