Neukölln

Lastwagen in Berlin gestohlen und in Vorpommern beschlagnahmt

Ein in Berlin gestohlener 50.000-Euro-Lastwagen ist auf der Autobahn 11 kurz vor der polnischen Grenze gestoppt worden.

Wie die Bundespolizei am Donnerstag in Pasewalk mitteilte, beschlagnahmten Beamte den Kipper bei Penkun (Kreis Vorpommern-Greifswald). Bei einer Kontrolle war der Polizei Beschädigungen am Schloss der Beifahrertür und am Zündschloss aufgefallen.

Später stellte sich heraus, dass polnische Behörden dem 28 Jahre alten Fahrer bereits ein Fahrverbot erteilt hatten.

Der Lastwagen war am Mittwoch im Stadtteil Berlin-Neukölln entwendet worden.

Im Süden Vorpommerns werden immer wieder gestohlene Fahrzeuge aus deutschen Großstädten beschlagnahmt, Lastwagen aber doch eher selten, hieß es.