Brandenburg

Radfahrer ohne Licht von Laster erfasst und tödlich verletzt

Ein 46 Jahre alter Fahrradfahrer aus Brandenburg ist auf der Bundesstraße 2 bei Michendorf von einem Lastwagen angefahren worden und gestorben.

Der Fahrer des Lasters habe den Mann am späten Mittwochabend übersehen, weil dieser ohne Licht mit dem Rad auf der Bundesstraße gefahren sei, sagte eine Polizeisprecherin. Der 46-Jährige sei von der Straße geschleudert worden und noch an der Unfallstelle gestorben. Der Lastwagenfahrer blieb unverletzt, stand aber unter Schock.

Die Bundesstraße war nach dem Unfall in Fahrtrichtung Beelitz vorübergehend gesperrt.