Kreuzberg

Polizisten bei Rauschgift-Kontrolle mit Steinen beworfen

Polizisten sind bei einer Rauschgift-Kontrolle im Görlitzer Park in Berlin-Kreuzberg mit Steinen und Flaschen beworfen worden.

Die Zivilstreife wollte dort am Mittwoch einen 24-Jährigen überprüfen. Dann kam plötzlich eine Gruppe von rund 30 Menschen dazu und fing an, die Beamten zu bewerfen, wie es in der Mitteilung der Polizei hieß. Nachdem zwei Polizisten Pfefferspray und eine Dienstwaffe gezogen hatten, hielten die Angreifer Abstand.

Der 24-Jährige konnte schließlich festgenommen werden, bei ihm fanden die Drogenfahnder neun Tütchen mit Cannabis und 400 Euro. Später fanden die Beamten im Park weitere zehn Cannabis-Tütchen. Auch einer der Flaschen- und Steinewerfer konnte vorübergehend festgenommen werden.