Brandenburg

Polizei entdeckt nach turbulenter Flucht Diebeslager

Nach einer turbulenten Suche nach dem Verursacher eines Unfalls sind Polizisten am Montagabend auf ein Lager mit Diebesgut in Rüdersdorf (Märkisch-Oderland) gestoßen.

In einem Abrisshaus, in dem sich der gesuchte 27-Jährige aufhielt, lagerten Elektrowerkzeug, Fernsehgeräte, Laptops und Handys. In dem Haus nahmen die Beamten noch einen 26-Jährigen fest, der sich dort aufhielt.

Zuvor wollten die Beamten den 27-Jährigen, der mit einem Auto unterwegs war, kontrollieren. Doch der Mann sprang aus dem fahrenden Wagen und floh. Das führerlose Auto kollidierte mit dem Streifenwagen. Dabei wurde ein Polizist verletzt und der Streifenwagen beschädigt.