Lichtenberg

Drei Männer nach Schüssen auf Bürohaus festgenommen

Drei junge Männer sind am Montag nach Schüssen aus Luftdruckpistolen auf ein Bürohaus in der Plauener Straße in Berlin-Hohenschönhausen festgenommen worden.

Eine Angestellte hatte die Polizei alarmiert, nachdem eine Metallkugel durch ein geöffnetes Fenster auf einen Schreibtisch geknallt war. Warum die beiden 16-Jährigen und ein 19-Jähriger geschossen hatten, ist nach Angaben der Polizei vom Dienstag noch unklar.

In ihrer Wohnungen entdeckten Beamte verbotene Böller, Teleskopstöcke und Betäubungsmittel. Die Ermittlungen dauern an.