Mitte

Bestohlene Frau wird brutal zusammengeschlagen

Als sie sich ihre kurz zuvor gestohlene Geldbörse wiederholen wollte, wurde eine 51-Jährige in der Nacht zu Sonnatg in Mitte von dem Täter geschlagen. Gegen 23.30 Uhr bemerkte die 51-Jährige auf dem U-Bahnhof Rosenthaler Platz, dass ihr Rucksack offen stand und ihr Portemonnaie fehlte.

Wenige Augenblicke zuvor war sie von einem Mann angesprochen worden. Diesen Mann bemerkte sie wenig später in einem haltenden Zug, als er sich gerade mit seinem Diebesgut beschäftigte. Die Frau sprach den Dieb an und verlangte ihr Eigentum zurück, woraufhin der Kriminelle sie mehrfach mit der Faust ins Gesicht schlug und nach ihr trat, bis sie zu Boden ging. Anschließend flüchtete er.

Die Frau musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen räuberischen Diebstahls.