Neukölln

Bande verprügelt Jugendlichen wegen Handy

Auf das Handy eines Jugendlichen hatten es am Sonntag mehrere Räuber in Gropiusstadt abgesehen. Gegen 21.45 Uhr war der 17-Jährige am Bohm-Schuch-Weg unterwegs, als er plötzlich zunächst von einem Unbekannten von hinten angegriffen wurde. Als sich der Angegriffene zur Wehr setzte, kamen zwei weitere Täter dazu.

Alle drei schlugen auf den Jugendlichen ein und forderten die Herausgabe seines Handys. Nachdem er sein Handy herausgegeben hatte, prügelten sie weiter auf ihn ein, raubten seine Geldbörse und flüchteten in Richtung Johannisthaler Chaussee.