Brandenburg

Laterne knickt unter der Last von Kletterern ein

Das übersteigerte Imponiergehabe zweier Männer hat in Fürstenwalde (Landkreis Oder-Spree) ein böses Ende genommen.

Als das Duo eine dreiarmige Straßenlaterne erklomm, um drei Begleiterinnen zu beeindrucken, gab diese laut Polizei plötzlich unter der Last nach und schlug auf der Fahrbahn auf. Einer der Männer wurde dabei verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der andere kam mit dem Schrecken davon, so ein Polizeisprecher am Sonntag.

Der bei der Kletterpartie in der Nacht zum Sonnabend angerichtete Schaden belaufe sich auf rund 1000 Euro.