Moabit

Mann wird von Mercedes erfasst und gegen Auto geschleudert

Fußgänger erlitt lebensbedrohliche Verletzungen: In Folge eines Zusammenstoßes wurde am Samstagabend in Moabit ein Fußgänger schwer verletzt. Gegen 20.15 Uhr befuhr eine 34-Jährige mit einem Mercedes die Stromstraße in Richtung Putlitzstraße. Nach ersten Ermittlungen betrat ein Fußgänger zwischen der Turmstraße und der Perleberger Straße vom Mittelstreifen aus die Fahrbahn und wurde von dem Auto erfasst. Der 51-Jährige prallte auf den Mercedes und fiel anschließend gegen ein geparktes Auto.

Der Passant kam mit lebensbedrohlichen Verletzungen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Die Autofahrerin sowie ihre 44 Jahre alte Beifahrerin erlitten einen Schock. Der Verkehrsermittlungsdienst der Direktion 3 hat die Ermittlungen übernommen.