Brandenburg

Auto von S-Bahn gerammt – Autofahrerin verletzt

Bei einem Zusammenprall einer S-Bahn mit einem Auto ist in Petershagen (Märkisch-Oderland) die Autofahrerin verletzt worden.

Wie die Polizei am Sonntag in Frankfurt (Oder) mitteilte, hatte die angetrunkene Frau am Samstagmorgen eine halbseitig geschlossene Schrankenanlage mit ihrem Wagen umfahren und war mit dem S-Bahnzug zusammengestoßen. Keiner der Fahrgäste in der Bahn wurde verletzt.

Die Polizei beziffert den Sachschaden auf rund 20.000 Euro. Der Bahnverkehr wurde durch den Unfall nicht beeinträchtigt.

Wie viel Alkohol die Frau getrunken hatte, teilte die Polizei nicht mit. Ihr Führerschein wurde jedoch eingezogen.