Friedrichshain

82-Jähriger stirbt nach Herzinfarkt am Steuer

Wegen eines tödlichen Herzinfarkts am Steuer hat ein 82-Jähriger in Berlin-Friedrichshain einen Unfall verursacht.

Der Mann war mit seiner 76 Jahre alten Ehefrau am Samstagabend auf dem Markgrafendamm unterwegs gewesen. Wie die Polizei mitteilte, kam er mit seinem Wagen plötzlich nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr gegen eine Laterne und ein geparktes Auto. Dann rollte der Wagen gegen ein auf der anderen Straßenseite geparktes Auto und kam schließlich mitten auf der Fahrbahn zum Stehen. Ein verständigter Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Die Frau erlitt einen Schock.