Charlottenburg

Beifahrer fällt auf Stadtautobahn vom Motorrad

Auf der Berliner Stadtautobahn hat sich ein Beifahrer bei einem Sturz von einem Motorrad schwer verletzt. Der Mann war beim Beschleunigen von der Maschine gefallen.

Der 31 Jahre alte Fahrer hatte am Freitagabend zwischen der Anschlussstelle Beusselstraße und dem Autobahndreieck Charlottenburg Gas gegeben. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei gab es dabei einen Ruck und der ebenfalls 31 Jahre alte Beifahrer fiel nach hinten vom Motorrad. Der Mann verletzte sich an Beinen und Armen sowie am Rumpf. Er kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.