Kyritz (Brandenburg)

Eine Verletzte nach Brand in Mehrfamilienhaus

Bei einem Dachstuhlbrand in einem Mehrfamilienhaus in Kyritz (Kreis Ostprignitz-Ruppin) ist eine Seniorin verletzt worden. Die 91-Jährige musste in der Nacht zu Samstag wegen eines Schocks behandelt werden. Weitere Personen wurden nicht verletzt, wie ein Polizeisprecher in Potsdam sagte.

Die Polizei geht nach ersten Erkenntnissen von Brandstiftung aus. Das Feuer war auf dem Dachboden des Wohnhauses ausgebrochen und zerstörte Teile des Dachstuhls. Zwei Wohnungen sind nach den Löscharbeiten zunächst unbewohnbar. Die genaue Höhe des Sachschadens war zunächst unklar.