Brandenburg

Boot in Zehdenick explodiert - 42-Jähriger schwer verletzt

Bei einer Bootsexplosion im Zehdenicker Jachthafen (Kreis Oberhavel) ist ein 42 Jahre alter Mann schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Mittwoch in Neuruppin mitteilte, hatte der Mann am Dienstag den Motorraum seines Boots mit Bremsenreiniger behandelt. Das dabei entstandene Gas-Luft-Gemisch soll sich ersten Erkenntnissen zufolge entzündet haben.

Bei der Explosion zog sich der 42-Jährige schwerste Brandverletzungen an Armen und Beinen zu. Er wurde in eine Spezialklinik gebracht.