Neukölln

Farbbeutel gegen Bankfiliale geworfen

Unbekannte haben in der vergangenen Nacht mehrere Farbbeutel gegen die Hausfassade einer Bank in Neukölln geworfen.

Zeugen des Vorfalls alarmierten gegen 2.20 Uhr die Polizei in die Karl-Marx-Straße, als sie zwei vermummte Personen bei der Aktion entdeckt hatten.

Am Schaufenster stellten die alarmierten Beamten außerdem ein Blatt Papier mit linken Parolen fest. Der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt führt die Ermittlungen.