Brandenburg

Auto-Insassen bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Ein schwerer Verkehrsunfall hat am Freitag zu mehrstündigen Behinderungen auf der Bundesstraße 115 bei Markendorf (Teltow-Fläming) geführt. Zwei Insassen eines Autos wurden schwer verletzt, teilte die Polizeidirektion West in Brandenburg/Havel mit. Der Wagen war aus bisher ungeklärter Ursache hinter dem Abzweig Schlenzer von der Fahrbahn abgekommen und überschlug sich, nachdem er mehrere Bäume gestreift hatte.

Der Fahrer sei in ein nahe gelegenes Krankenhaus eingeliefert worden. Seine Beifahrerin musste laut Polizei mit einem Rettungshubschrauber in ein Potsdamer Klinikum geflogen werden. Die Fahrbahn war für anderthalb Stunden gesperrt.