Charlottenburg

Mann beim Geldabheben überfallen - Täter gibt Betrag ein

Ein Mann wurde in der vergangenen Nacht in Charlottenburg genötigt, Geld an einem Geldausgabeautomaten abzuheben. Gegen 22.20 Uhr betrat der 63-Jährige am Kaiserdamm den Vorraum der Bankfiliale und begab sich zum Automaten.

Plötzlich bedrohte ihn, nachdem er bereits die PIN-Nummer eingegeben hatte, ein Unbekannter mit einer Schusswaffe und forderte sein Opfer auf, einen bestimmten Betrag einzugeben.

Als der Überfallene dem nicht nachkam, tippte der Räuber selbst den Betrag ein, entnahm das Geld aus dem Ausgabefach und flüchtete in Richtung Sophie-Charlotten-Straße. Der 63-Jährige blieb unverletzt.