Brandenburg

Wohnungsbrand in Fürstenwalde – Mann springt aus Fenster

Ein Brand hat am Mittwoch ein Wohnhaus in Fürstenwalde (Landkreis Oder-Spree) schwer beschädigt.

Wie die Polizei mitteilte, sprang ein Bewohner einer Wohnung im ersten Stock aus dem Fenster, um sich vor den Flammen in Sicherheit zu bringen. Er kam leicht verletzt in ein Krankenhaus. Die Feuerwehr konnte den Brand unter Kontrolle bringen, sechs Wohnungen seien jedoch nicht mehr bewohnbar. Alle anderen Bewohner konnten sich den Angaben zufolge rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Der Sachschaden sei zunächst nicht einzuschätzen gewesen, auch die Brandursache war unklar.