Charlottenburg

Auto angezündet - Polizei schließt politisches Motiv aus

Unbekannte haben am Montagmorgen ein Auto in Berlin-Charlottenburg in Brand gesetzt. Eine Passantin bemerkte das Feuer am Heckerdamm und alarmierte die Feuerwehr, wie die Polizei mitteilte.

Der Brand konnte rasch gelöscht werden, verletzt wurde niemand. Ein politisches Motiv für die Brandstiftung wird laut Polizei ausgeschlossen.