Brandenburg

Unfall mit mehreren Lastwagen auf A9 – Vollsperrung

Ein Unfall mit mehreren Lastwagen hat am Donnerstag auf der A9 südlich von Potsdam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen geführt.

Die dreispurige Autobahn zwischen Brück und Beelitz (Potsdam-Mittelmark) musste in Richtung Potsdam voll gesperrt werden, teilte die Polizei mit.

Drei Lastwagenfahrer wurden verletzt. Einer von ihnen hatte den Unfall verursacht. Der 42-Jährige hatte nach Angaben eines Polizeisprechers das Ende eines Staus übersehen. Durch die Wucht des Aufpralls wurden fünf Transporter aufeinander geschoben.

Der Unfallverursacher wurde dabei in seinem Führerhaus eingeklemmt. Nachdem er befreit worden war, wurde er mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Ein 54 Jahre alter Lastwagenfahrer wurde ebenfalls schwer verletzt, ein 26-Jähriger leicht.

Die Bergungsarbeiten dauerten bis zum Nachmittag an. Allerdings konnte einige Stunden nach dem Unfall gegen Mittag eine Fahrspur wieder freigegeben werden. Angaben zur Schadenshöhe lagen zunächst nicht vor.