Röbel

Berliner überschlägt sich mit Transporter auf A19

Ein 73 Jahre alter Berliner ist am Montag bei einem Unfall auf der Autobahn 19 Berlin-Rostock nahe der Auffahrt Röbel (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) schwer verletzt worden.

Wie ein Polizeisprecher sagte, überschlug sich der Fahrer mit seinem Kleintransporter und blieb auf dem Dach liegen. Rettungskräfte mussten den Mann, der allein unterwegs war, mit Kopfverletzungen aus dem demolierten Fahrzeug bergen und brachten ihn in eine Klinik im nahe gelegenen Plau.

Warum der 73-Jährige von der Fahrbahn in Richtung Rostock abkam, war noch unklar.