Tempelhof

Autofahrerin übersieht Mopedfahrer

Schwere Verletzungen erlitt Freitagabend ein Mopedfahrer bei einem Verkehrsunfall in Tempelhof. Der 52-Jährige war gegen 20.20 Uhr in der Ordensmeisterstraße unterwegs, als die Fahrerin eines Wagens vor ihm nach links ausscherte, um in eine gegenüber liegende Parklücke zu fahren. Dabei übersah die 27-Jährige vermutlich das hinter ihr fahrende Moped und stieß damit zusammen. Mit Schmerzen im Brust- und Beinbereich sowie mit Atemnot kam der 52-Jährige zur stationären Behandlung in eine Klinik. Die Autofahrerin war geschockt, bleib aber unverletzt.