Tempelhof

Mopedfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Berlin-Tempelhof wurde am Freitagmorgen ein Mopedfahrer schwer verletzt.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei fuhr ein 33-Jähriger mit seinem Auto gegen 5 Uhr in der Straße Alt-Tempelhof in Richtung Schöneberger Straße und wollte wenden. Dabei übersah er offenbar den Mopedfahrer (39), der das Auto überholen wollte. Es kam zu einer Berührung, wodurch der Fahrer des Kleinkraftrades stürzte.

Er kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Dem Vernehmen nach besteht aber keine Lebensgefahr für ihn. Der Autofahrer kam mit dem Schrecken davon.