Friedrichshain

Auto rammt Straßenbahn – zwei Schwerverletzte

Ein 53-Jähriger hat in Berlin-Friedrichshain in der Nacht zu Donnerstag mit seinem Auto eine fahrende Straßenbahn gerammt und zwei Waggons aus den Gleisen geschoben.

Der Fahrer und sein Begleiter kamen schwer verletzt in ein Krankenhaus, das sie aber gegen ärztlichen Rat wieder verließen.

Nach dem Zusammenstoß an der Kreuzung Landsberger Allee – Virchowstraße sei es für mehrere Stunden zu Verkehrsproblemen gekommen, teilte die Polizei mit. Fahrgäste der Bahn seien nicht verletzt worden.