Weißensee

Mann wird von Bus erfasst und verletzt

In der Nacht zu Donnerstag wurde ein Mann in Berlin-Weißensee von einem Klein-Bus erfasst und schwer verletzt.

Polizeibeamte brachten den psychisch kranken Mann gegen 23.30 Uhr in eine Klinik, aus der er trotz ärztlicher angeordneter Unterbringung zuvor entschwunden war. Nachdem der 28-Jährige das Krankenhaus nun erneut verlassen hatte, gingen ihm die noch vor der Klinik stehenden Beamten nach, um ihn wieder zurück zu bringen.

Bevor sie ihn jedoch erreichten, betrat der Mann die Berliner Allee an einer für ihn roten Ampel und wurde von dem Mercedes Sprinter eines 39-Jährigen erfasst.

Die Berliner Allee musste stadteinwärts für vier Stunden gesperrt werden.