Hellersdorf

Fußgängerin von Tram angefahren und lebensgefährlich verletzt

Eine 24 Jahre alte Fußgängerin ist am späten Montagabend in Berlin-Hellersdorf von einer Straßenbahn angefahren und lebensgefährlich verletzt worden.

Wie es zu dem Unfall an der Riesaer Straße kam, ist noch ungeklärt, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Die 46 Jahre alte Fahrerin der Tram konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr die Frau an einer Mittelinsel an.

In der Straßenbahn wurde niemand verletzt.