Gesundbrunnen

Räuber besprühen Taxifahrer mit Reizgas

Unbekannte haben in der Nacht zum Sonntag in Berlin-Mitte einen 59 Jahre alten Taxifahrer mit Reizgas überfallen.

Zunächst stiegen vier junge Männer am Hanne-Sobek-Platz in das Taxi, wie die Polizei mitteilte. Zwei wollten in die Ackerstraße, die anderen beiden ließen sich in die Hussitenstraße fahren. Dort sprühten sie ihrem Opfer Reizgas ins Gesicht und versuchten vergeblich, ihm das Portemonnaie zu entreißen. Mit einem Funkgerät flüchteten die Täter in die Stralsunder Straße. Der Taxifahrer wurde an den Augen verletzt.