Marzahn

80.000 Schmuggel-Zigaretten entdeckt – zwei Festnahmen

Polizeibeamte haben am Dienstagabend in Berlin-Marzahn zwei mutmaßliche Zigaretten-Schmuggler festgenommen.

Die Fahnder wollten die 40-Jährige und ihren 24 Jahre alten Begleiter auf einem Parkplatz an der Märkischen Allee kontrollieren, teilte die Berliner Polizei am Mittwoch mit. Als sich die Beamten als Polizisten zu erkennen gaben, flüchtete die Frau. Die Ermittler nahmen den Mann fest, die Flüchtige konnten sie später in einem Imbiss an der Mehrower Allee stellen.

Im Auto der Verdächtigen fanden die Polizisten 80.000 unversteuerte Zigaretten, die in Kartons verpackt waren.