Lichtenberg

Wieder Brandstiftung in Kellerverschlägen

Erneut haben in Berlin unbekannte Brandstifter einen Kellerverschlag angezündet.

Wie die Polizei mitteilte hatte ein Passant gegen 0.30 Uhr Qualm bemerkt, der aus den Kellerfenstern eines Hauses in der Treskowallee quoll. Die Feuerwehr löschte brennende Möbel. Verletzt wurde niemand. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamts hat die Ermittlungen übernommen.

Auch in Altglienicke gab es ein Feuer in einem Keller. In einem Mietshaus in der Uranusstraße hatten Unbekannte Sperrmüll in einem Müllraum angezündet. Ein Mieter bemerkte die Flammen gegen 2.15 Uhr und verständigte die Feuerwehr. Verletzt wurde auch hier niemand.